Diagnose Diabetes Typ 2 & DEIN Leben


"Als Diabetiker Typ 2 länger fit und unabhängig mit dem M-Faktor"


 

Bisherige Teilnehmer haben wie gewohnt Zugang.

Für alle Interessenten besteht die Möglichkeit auf die Warteliste aufgenommen zu werden.

Sende eine Nachricht an die E-Mailadresse, die Du auf dem Bild sehen kannst. Sobald der Zugang für neue Teilnehmer freigeschaltet wird, erhälst Du einmalig eine Nachricht, danach wird Deine E-Mailadresse gelöscht.

"Als Diabetiker Typ 2 länger fit und unabhängig mit dem M-Faktor"

 

  • Die Diagnose Diabetes Typ 2 erschreckt Dich?
  • Dein Arzt hat dir die Folgekrankheiten beschrieben?
  • Du bist unsicher und verängstigt?

Auf dem Weg nach Informationen hast Du viele Bücher gefunden, die dir beschreiben, wie Du der Diabetes Typ 2-Falle entgehen kannst. Das klingt alles vernünftig und logisch. Eine Frage bleibt:

Wie setze ich das um? Wie schaffe ich es, alle Tipps schnell und dauerhaft in meinen Alltag einzubauen?

Hol Dir Unterstützung für deinem Diabetikeralltag. Gib Dir die Chance deine Umstellung schneller und schonender zu organisieren. Dadurch kannst du den schleichenden Verfall abbremsen oder sogar aufhalten. Das bedeutet Du kannst deine Unabhängigkeit länger bewahren. Du kannst dein Leben länger genießen. Du bist nicht auf die Hilfe von anderen angewiesen.

Hol Dir eine wirksame Hilfe, um die größte Hürde auf deinem Weg in ein gesünderes, unabhäniges Leben zu überwinden. Tabletten sind Plan A und manchmal wirklich notwendig. Sprich jetzt mit Deinem Arzt über Plan B!

Plan B:  Als Diabetiker Typ 2 länger fit und unabhängig mit dem M-Faktor

Nutze eine natürlich Quelle und stell dein Diabetikeralltag schnell und erfolgreich um. Stell sicher, dass du die Folgeschäden vermeidest und dein Leben mit deiner Familie und deinen Freunden genießt. Erhalte Dir Dein Wohlbefinden und deine Lebensfreude.

arrow

Was sagen die Experten?

Dr. med. Volker Schmiedel

“Häufig sind Diabetiker bequem, sie gehen gern den leichten Weg. Doch wir bekommen nichts geschenkt – wir müssen uns die Gesundheit schon erarbeiten! Warum gelingt dies dem Diabetiker so schlecht? Nun gerade dann, wenn er eigentlich psychische Unterstützung bräuchte, bekommt er viele Anweisungen(…) Doch was soll der Diabetiker tun? Erst einmal muss er sich das die Erkrankung nur noch verschlimmernde Verhalten bewusst machen.”

“Entwickeln Sie allein oder mit fremder Hilfe neue Strategien. Programmieren Sie sich um.”

Quelle: Buch “Typ 2-Diabetes – Heiung ist doch möglich, Autor Dr. med. Volker Schmiedel

Ein Interview mit Dr. med. Volker Schmiedel findest Du im Kurs – Modul 10

Dr. med. Volker Schmiedel
Dr. med. Nina Baumann

“Es gibt wichtige Meilensteine für einen frisch diagnostizierten Diabetiker Typ 2. Der allererste Schritt ist die ernsthafte Auseinandersetzung mit den Ursachen des Diabetes Mellitus Typ 2 und was das für das eigene Wohlergehen bedeutet.

Der Doktor, der Sie begleitet, kann Ihnen helfen, den Diabetes Typ 2 zu kontrollieren. Die Hauptperson in diesem langjährigen Prozess ist aber nicht Ihr Doktor, sondern das sind Sie selbst. Sie sind verantwortlich für Ihren Körper. Je eher Sie das verstehen, um so bessere Chancen haben Sie Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Ich bin überzeugt, das solch ein Kurs, wie ihn Heike Noack anbietet, eine wertvolle Hilfe für den Start in Ihr Diabetikerleben sein kann.

Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg.”

www.drbaumann.es

Dr. med. Nina Baumann